über Uns / Geschichte - Stadtfanfarenkorps Münster 1960e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Der unterhaltsame Live-Sound der Big Band, wie auch die marschgerechte Blasmusik macht das Fanfarenkorps zum vielseitigen und gern gesehenden Gast großer internationaler Veranstaltungen. So spielte das Korps zur  großen Freude der Besucher im Kongreßzentrum Hamburg und auch im ICC-Berlin.
In Marschformation konnten wir das Korps auf vielen Karnevalveranstaltungen in Köln, Koblenz und selbstverständlich auch in Münster bewundern. Stationen wie die Gruga-Halle in  Essen, Westfalenhalle in Dortmund und die Westfälische Hengstparade in Warendorf sind Meilensteine auf dem erfolgreichen Weg des Fanfarenkorps Münster.
Vielen Münsteranern ist das Fanfarenkorps wohl aus dem Karneval bekannt, hier besonders die Prinzenfanfaren, aber auch als Galaband bei den großen Sitzungen
Als Botschafter der Freude an völkerverbindender Musik fuhr das Korps auch zu Gastspielen  nach Coevorden, Groningen, Losser und Veendam in Holland, Orleans,  Rouen, Neuville aux Bois und St.Jean de la Ruelle in Frankreich. Auch im  Fernsehen konnten sich schon viele Musikliebhaber an den schönen  Rhythmen des Korps erfreuen.
Das Stadtfanfarenkorps gibt Konzerte im kleinen wie auch im großen  Rahmen. Unterhaltsame Live-Musik gibt Veranstaltungen erst den richtigen  "Pfiff" , da wir kein Playback benötigen. Sportveranstaltungen,  Reitturniere, Betriebs- und Schützenfeste bekommen durch den Auftritt  des Fanfarenkorps eine besondere Attraktion. Ob im Karneval, zu  Jubiläen, bei Werbeveranstaltungen oder als Platzkonzert erfreut sich der adrette Anblick und die hinreißende Musik des Fanfarenkorps größter Beliebtheit.

Ein älteres Foto
Du spielst ein Blechinstrument, oder E-Gitarre, E-Bass, Keyboard, Schlagzeug???
Du möchtest Trompete oder Posaune spielen???
Gerne geben wir unsere Kenntnisse weiter!!!
Besuch uns doch einfach mal während der Probe.
Oder nutze die Möglichkeiten weitere Informationen unter der Punkt Kontakt zuerfahren.
Wir proben jeden Donnerstag ab 19.00 für 2 Stunden in der Aula der Uppenbergschule in Münster.
An Feiertagen und in den Schulferien findet keine Probe statt.
Wir können immer Verstärkung in unseren Reihen gebrauchen, schau doch einfach mal bei den Proben rein!

Stadtfanfarenkorps Münster von 1960 e.V.

Wie alles began:
Wir schreiben den 5. Mai 1960. Eine Reihe von jungen Männern beschließt, musikalisch auf sich aufmerksam zu machen!

Unter der Leitung des damals in Sachen Musik bereits erfahrenen Heinz Samson griffen die Jungs in den "Roten Jacken"
zu Fanfaren und Trommeln und machten die ersten Auftritte in der Gründerstadt Münster mit der zu der Zeit aktuellen Marschmusik.

Korps vor dem Schloß, älteres Bild

1961 war es, als das Fanfarenkorps von Münsters französischer Partnerstadt Orleans eingeladen wurde.
Da dies das erste Gastspiel einer Bundesdeutschen Musikkapelle nach dem 2. Weltkrieg in der Stadt der Jean d'Arc war,
reichte Heinz Samson im Herbst 1961 einen Antrag bei der Stadt Münster ein, sich in Zukunft "Stadtfanfarenkorps Münster" nennen zu dürfen.
In einem Ratsbeschluss wurde diesem Antrag stattgegeben und seitdem trägt der Verein die Farben der Stadt Münster (gold-rot-silber)stolz auf der Brust  und heißt:
Stadtfanfarenkorps Münster von 1960 e.V.


In der heutigen Zeit:
Das Stadtfanfarenkorps hat sich in der folgenden Zeit schnell entwickelt.
Mitte der 60er kamen die ersten Instrumente mit Ventilen dazu, die sich bis in die 70er Jahre zu einer Big Band mauserten, wie sie das Münsterland bis dahin noch nicht gekannt hatte.
Heute macht das Korps Musik, die fast jeden Geschmack trifft. Angefangen bei der militärisch angehauchten Marschmusik bis hin zu populärer Rock- und Popmusik aus verschiedenen Ären.
Im Bürgerzentrum Kinderhaus
Natürlich wird das Reportoire jedes Jahr neu gestaltet und auch aktuelle Songs werden aufgenommen und neu arrangiert, um das breitgefächerte Publikum bei den unterschiedlichsten Anlässen zu unterhalten.
Das Jubiläum wird im Jahr 2020 natürlich groß mit den Münsteranern Bürgern gefeiert, unterstüzt werden wir dabei unter anderen von "Starlight Excess", der "BigBand des Gymnasium St. Mauritz" und vielen weiteren.

Stadtfanfaren Live on Tour:
Nicht nur in seiner Heimatstadt ist das Stadtfanfarenkorps Münster bekannt. Zahlreiche Auftritte in Deutschland und auch in verschiedenen Nachbarländern haben das Stadtfanfarenkorps zum "musikalischen Botschafter" seiner Stadt gemacht. Viele Reisen kreuz und quer durch Deutschland, Frankreich und den Niederlanden machen diese Big Band zu einer Institution.
Egal, was gefeiert wird, das Stadtfanfarenkorps Münster ist überall ein gerngesehener Gast. So ließ; es sich z. B. der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich-Genscher nicht nehmen, das Korps zu seinem 60 Geburtstag nach Bonn einzuladen, um mit seinen hochrangigen Gästen aus Politik und Show-Busines musikalisch unterhalten zu werden.
Auch als von der Lufthansa eine Boeing 747 getauft wurde, wurde dieser feierliche Anlass natürlich von dem Musikkorps begleitet, dessen Namensgeber auch dem Flugzeug seinen Namen geben sollte... nämlich: "Münster"
Vielen jüngeren Münsteranern ist das Stadtfanfarenkorps vielleicht auch durch seine Auftritte beim Festival "Tank mit Frank" bekannt

Hinter den Kulissen:
Was gibt es schöneres, als vor den Auftritten das Lampenfieber mit einem Gläschen Bier und einem Pläuschchen an der Theke erträglicher zu machen und nach den Auftritten wieder gemütlich an der Theke zu stehen um über Dies und Das zu quatschen.
Doch nicht nur Auftritte und Proben sind Gelegenheit sich zu treffen, Geselligkeit wird bei uns großgeschrieben und Grund zum feiern findet man immer.
Jedes Jahr zur Karnevalszeit, gibt es ein großes Kostümfest mit karnevalistischen Programmpunkten, bei dem Freunde und Bekannte genauso gerne gesehen sind, wie die Musiker selbst.
Statt Pfingsten zu hause zu sitzen und das schlechte Fernsehprogramm anzuschauen, machen die Stadtfanfaren lieber ihr traditionelles Zeltlager und lassen es sich bei gegrillten Würstchen und Bier vom Fass am Lagerfeuer mal so richtig gut gehen.
Diese und auch weitere Veranstaltungen  sind natürlich fester Bestandteil des Vereinslebens, wenngleich auch alle diese Veranstaltung für niemanden eine Pflichtveranstaltung sind.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü